Dienstag, 12. Februar 2013

Grundstück gefunden


Grundstücksuche

Wir begannen mit der Grundstücksuche in unseren favorisierten Gemeinden und Kreisen in unserer Region von NRW. Wir schauten uns vorwiegend Neubaugebiete an, da diese im Internet am präsentesten waren.

Parallel schauten wir uns schon mal diverse Haushersteller und Bauunternehmer an.
Es war eine ganz schöne Fahrerei und wir waren fast jedes Wochenende unterwegs um uns Grundstücke anzuschauen.

Preisliche war alles dabei, von 110€ bis 330€ pro Quadratmeter, erschlossen oder unerschlossen.


Ein schönes Stück Wiese

Dann schien es, als hätten wir etwas Glück bei unserer Suche, als wir dieses schmucke Stück Wiese fanden,
auf dem in Kürze ein kleines Neubaugebiet mit 14 freistehenden EFH entstehen soll.

Also Kontakt zum Imobilienanbieter hergestellt und erst einmal Informationen eingesammelt.
Es waren bereits 2 Grundstücke reserviert.
Die Grundstücke waren zwischen 390 und 620qm groß aufgeteilt.
Ein Bodengutachten lag auch schon vo,r welches uns zur Verfügung gestellt wurde.
Bebaubare Fläche laut Anbieter 10x12m!





Weitere Besuche folgten


Wir haben das Grundstück dann in den laufenden Wochen zu diversen Tages- und Wochenzeiten besucht und dann waren wir uns siche,r dass es uns hier gefallen würde. Wir suchten uns ein Grundstück in der Mitte mit einer Größe von 429qm, Südausrichtung zum Preis von 220€ pro Quadratmeter erschlossen aus.

Reservierung


Wir ließen uns einen Vorvertrag erstellen und gaben diesen zur Prüfung an einen Sachverständigen / Rechtsanwalt weiter. Bebaubare Fläche laut Auskunft des Maklers 10x12m.
Erfreulicherweise sollte laut Vorvertrag bereits Anfang Mai mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden.
Wir telefonierten einige male mit dem Anbieter und klärten bereits diverse Dinge.
Es lag auch bereits ein Bodengutachten und ein Bebauungsplan vor.



Nun brauchen wir nur noch ein passendes Haus zum Grundstück ...