Freitag, 27. Februar 2015

Vorteil Ausbauhaus - Schatz, ich hätt´s gern anders

Wie heißt es doch so schön...

"Die besten Ideen kommen einem erst hinterher"

So ähnlich ging es mir und meiner Frau auch also wir bei einer Pause im OG Flur standen.

O'ton meiner Frau: "Diese Wand hier ist doch eigentlich überflüssig, oder?"

Und was soll ich sagen, sie hat recht!
Im Flur haben wir neben dem Treppenaustritt einen Wandvorsprung der bis zur Decke reicht.
Eigentlich nicht notwendig und er nimmt auch noch Licht vom DFF weg.


Im OG gibt es ja keine tragenden Wände, daher ist eine Umgestaltung theoretisch ohne Probleme möglich.

Hier zeigt sich der Vorteil von Ausbauhäusern in Kombination mit Eigenleistung.
Ideen und Änderungen lassen sich problemlos & spontan in die Realität umsetzen (sofern zulässig).

Es geht um diesen Wandvorsprung:


Wir haben uns geeinigt ihn nicht ganz zu entfernen sondern nur zu halbieren und dafür noch ein Bullauge in den "Tresen" einzufügen:


Später soll das ganze dann mal in etwa so aussehen:


Macht den Flur im OG wirklich deutlich luftiger und war eine echt gute Idee.
Bei der ganzen vorbereitenden Planung sind wir auf so etwas nicht gekommen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen